Bund Naturschutz Nachrichten

  • Wiesenmeisterschaft 2018 - Donau-Isar-Hügelland
    Bei der diesjährigen, der zehnten Wiesenmeisterschaft in Bayern, haben sich in den Landkreisen Kelheim und Landshut 25 Landwirte mit ihren Wiesen angemeldet. Der Wettbewerb wird von der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) und dem BUND Naturschutz (BN) seit 2009 jährlich in einer anderen Region Bayerns ausgerichtet. Alle Wiesen sind ab... Read more »
  • BN und LBV begrüßen das neue bayerische Arten-schutzzentrum – Schritt in die richtige Richtung
    Das Kabinett hat heute grünes Licht für ein Artenschutzzentrum in Augsburg gegeben. Richard Mergner, Vorsitzender des BUND Naturschutz (BN) betont: "In Zeiten eines dramatischen Artenrückgangs braucht Bayern dringend mehr Fachkompetenz für die biologische Vielfalt und entschlossenes Handeln im Flächenschutz und einer ökologischeren Agrarförderpolitik". Dr. Norbert Schäffer, Vorsitzender des Landesbund für... Read more »
  • Pressemitteilung der Initiative „Das bessere LEP für Bayern“
    Ein neues Raumkonzept für Bayern ist überfällig! Die Ziele des Landesentwicklungsprogramms stehen zunehmend im Widerspruch zur Entwicklung unserer Siedlungen und Landschaften. Diese geraten immer mehr unter Druck, während der Ordnungs- und Gestaltungsauftrag der Raumordnung zunehmend einer riskanten Deregulierung und Kommunalisierung weicht. Regionen, Städte und Gemeinden können die aktuellen Herausforderungen wie... Read more »
  • Anhörung des Ausschusses für Umwelt und Verbraucherschutz zum Thema „Verlust der biologischen Vielfalt in Bayern“, 07.06.18
    In der heutigen Anhörung des Ausschusses für Umwelt und Verbraucherschutz des Bayerischen Landtages zum Thema „Verlust der biologischen Vielfalt in Bayern“ hat der BUND Naturschutz in Bayern e.V. (BN) den Schwerpunkt auf nötige Maßnahmen gelegt: „Es ist hinreichend bekannt, dass und wie stark Arten und Lebensräume in Bayern bedroht sind,... Read more »
  • DER SCHUTZ DER NATÜRLICHEN LEBENSGRUNDLAGEN MUSS AUCH BEI STAATLICHEN BAUVORHABEN OBERSTE PRIORITÄT HABEN
    Der Bund Naturschutz in Bayern e.V. (BN) fordert, dass die staatlichen Bauämter bei der Realisierung staatlicher Bauvorhaben dem Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen oberste Priorität einräumen. Immer wieder stellt der BUND Naturschutz v.a. bei staatliche Straßenbauvorhaben fest, dass die staatlichen Bauämter ihr Verkehrsziele über die Belange des Natur- und Umweltschutzes stellen.... Read more »
  • Kritik an Vorschlägen der EU-Kommission für die Neugestaltung der gemeinsamen Agrarpolitik
    "Die Vorschläge zur Agrarreform, welche die EU Kommission heute für den nächsten Förderzeitraum 2021 bis 2027 vorgelegt hat, reichen nicht aus, um das Bauernhof- und das Insektensterben zu stoppen", kritisiert BN Landesvorsitzender Richard Mergner. "Um die großen Herausforderungen der Landwirtschaft in den Bereichen Klima- und Tierschutz, Biodiversität und Strukturwandel... Read more »
  • Antrittsbesuch des BN bei Staatsministerin Kaniber
    Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber und der neue Vorsitzende des BUND Naturschutz, Richard Mergner, wollen in agrarpolitischen Fragen einen offenen und vertrauensvollen Dialog pflegen. Das haben die beiden bei einem ersten Treffen in München vereinbart. Die Delegation des BUND Naturschutz mit den Mitgliedern des BN Landesvorstands, Beate Rutkowski und Kathy... Read more »
  • START DES JUGENDFILMWETTBEWERBS "GENUG FÜR ALLE – FÜR IMMER"
    Wir leben, als hätten wir eine zweite Welt im Kofferraum. Bereits nach 8 Monaten hatte die Menschheit im vergangenen Jahr so viele Ressourcen verbraucht, wie die Erde im ganzen Jahr erneuern kann. Das Thema ist vielfältig und brisant, denn die Folgen unserer Lebensweise spüren wir direkt: Klimawandel, Übernutzung von Böden... Read more »
  • BAUMSCHUTZSPRECHSTUNDE – EIN VOLLER ERFOLG!
    "In Zeiten des Klimawandels mit steigender Hitzebelastung in den Stadtzentren sind Stadtbäume und innerstädtische Grünflächen als natürliche Klimaanlagen überlebensnotwenig für die Bevölkerung. In vielen bayerischen Städten und Gemeinden schwindet die Zahl der Bäume dennoch rasant. Das wollen wir ändern!" so Richard Mergner, Vorsitzender des BUND Naturschutz. Im Zeitraum von... Read more »
  • BUND NATURSCHUTZ ENTTÄUCHT ÜBER URTEIL ZUM AUSBAU DER B10 BEI NEU ULM
    Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof München hat die Klagen des BUND Naturschutz und eines Landwirtes gegen den autobahngleichen Maximalausbau der B10 bei Neu-Ulm abgelehnt. Der BUND Naturschutz hatte sich für eine deutliche Reduzierung des Ausbauquerschnitts von 31 Meter auf 21 Meter Breite  eingesetzt. „Das Verfahren hat leider verdeutlicht, dass das Bundesverkehrsministerium und der... Read more »